Kollateralkonto(2) – Ein Diplomat einer UN nahen Organisation klärt uns weiter auf! (Teil1/2018) | RRRedaktion

Jeder Mensch [Mann / Weib] kommt mit einem Treuhandkonto, seinem Kollateralkonto, als seine bedingungslose Existenzgrundlage, unter dem Geltungsbereich der Schöpfungsgeschichte, der immerwährenden universellen Gesetzmäßigkeiten, auf Gottes wunderschönen Erdboden. Dieses Treuhandkonto wird ihm mit einer fiktiven Geburtsurkunde (Obligation) von sogenannten machtbesessenen Re – Gier – ungen zweckentfremdet und willkürlich unter diesen verteilt, mit Unterschlagung des größten Anteils des Eigentümers.
Die in diesen Re – Gier – ungen, Verwaltungen eingesetzten Personen, als „Gnade der späten Geburt“, unter ewiger Verpflichtung zur Verhinderung/Aufarbeitung der vergangenen Ereignisse, haben eine äußerst sensible Aufgabe, dieses Kollateralkonto nur für die sinnvollen Zwecke einer jeden Lebensgrundlage einzusetzen und keine Schändungen an ihren Ahnen, dem Stifter des Kollateralvermögen zu begehen. Die „Beschränkungen“ dazu, wurde vom Vatikan als „Rechtsordnungen“ erfunden und auch seit 2013/2016 wieder aufgehoben, unter der Kenntnis der Dualität. Der Mensch kann KEINE „Rechtsordnungen“ erschaffen!

Im unteren Teil dieses Berichtes wird erklärt, warum die Verantwortlichen als Bundespräsident, Bundeskanzler, Minister, Richter, Staatsanwalt, Rechtsanwalt, Polizist, Gerichtsvollzieher, eine große Anzahl von Verwaltungsangestellte und andere, wissentlich und unwissentlich, regelmäßig ein gigantisches „Blutbad“ unter Sippenhaftung beim indigenen Volk anrichten, weil bei jeder ungültigen (1956) „demokratischen Wahl“ eine Legitimation zur Plünderung und Umverteilung der Kollateralkonten erschlichen wird. Ca. 70 % aller Straftaten entstehen durch das System, wie wir es kennen. Dazu gehört auch der Terrorismus, weil diesen Menschen permanent ihre Werte gestohlen werden und ihnen mit Gewalt der Willen des Systems aufgezwungen wird. iCH erinnere an 9/11. Das ist in dem Firmenkartell „Bundesrepublik Deutschland“ nicht anders, wie auf der ganzen Welt (fast) überall, weil man versucht, alles im Handelsrecht umzuwandeln, was das Kollateralkonto gar nicht zuläßt. Wir können hier eindeutig von „Weißer Folter“ sprechen, die mit „Wahl“ sogar legitimiert wird! Aber Vorsicht: Mit einer Restitution, in Folge 1848/1871 ist es NICHT getan!
— Weiterlesen deutschland-gmbh.weebly.com/kollateralkonto.html

Veröffentlicht von VrilOdin

Ich habe gefühlt und gelesen, bin erwacht und sehe ihr unmenschliches Wesen. Heil Allen Aufrichtigen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: