Laschet, Scheuer, Spahn: Welcher Politiker hat in diesem Land eigentlich keinen Dreck am Stecken? › Jouwatch

Wer sich dieser Tage zurückbesinnt, wegen welcher Versäumnisse und Praktiken in der Geschichte der Bundesrepublik namhafte politische Persönlichkeiten einst aus ihren Ämtern gejagt wurden, der kommt nicht umhin, eine zunehmende Verlotterung der Sitten bei gleichzeitiger Aufweichung der geschriebenen und ungeschriebenen Gesetze zu bemerken. … Vergleichen mit dem unappetitlichen „Geschmäckle“ und penetranten Hautgout der Anmaßungen, die„Laschet, Scheuer, Spahn: Welcher Politiker hat in diesem Land eigentlich keinen Dreck am Stecken? › Jouwatch“ weiterlesen

Kollateralkonto(Teil1) – Ein Diplomat einer UN nahen Organisation klärt uns weiter auf! (Teil1/2018) | RRRedaktion

Jeder Mensch [Mann / Weib] kommt mit einem Treuhandkonto, seinem Kollateralkonto, als seine bedingungslose Existenzgrundlage, unter dem Geltungsbereich der Schöpfungsgeschichte, der immerwährenden universellen Gesetzmäßigkeiten, auf Gottes wunderschönen Erdboden. Dieses Treuhandkonto wird ihm mit einer fiktiven Geburtsurkunde (Obligation) von sogenannten machtbesessenen Re – Gier – ungen zweckentfremdet und willkürlich unter diesen verteilt, mit Unterschlagung des größten„Kollateralkonto(Teil1) – Ein Diplomat einer UN nahen Organisation klärt uns weiter auf! (Teil1/2018) | RRRedaktion“ weiterlesen

Steuern: Der Scholz-Irrsinn kommt ab 1. Januar – Verlustverrechnung 20.000 Euro | finanzmarktwelt.de

Ab Januar lebt der Anleger also in dieser neuen schönen Welt[sic!] des Olaf Scholz, dem Sparbuch-Olaf. Der bekennt sich ja stolz dazu nur das Sparbuch als Geldanlage zu nutzen. Also kann man ruhig diese ganzen Derivate-Geschäfte bestrafen, die ja eh nur nutzlose nervige Spekulation sind? Aber was war nochmal mit dem Kapitalmarkt-Standort Deutschland? Wollte die„Steuern: Der Scholz-Irrsinn kommt ab 1. Januar – Verlustverrechnung 20.000 Euro | finanzmarktwelt.de“ weiterlesen

Cum-Ex: Verjährung im größten Steuerraub der deutschen Geschichte — RT Deutsch

Mithilfe von Banken ließen sich Anleger bei „Cum-Ex“-Geschäften die einmal gezahlte Kapitalertragsteuer auf Aktiendividenden mehrfach erstatten. Dazu wurden rund um den Dividendenstichtag Aktien mit (cum) und ohne (ex) Ausschüttungsanspruch zwischen mehreren Beteiligten hin- und hergeschoben. Finanzämter erstatteten dann Kapitalertragsteuern, die gar nicht gezahlt worden waren. Der Staat, personell vielfach schlechter aufgestellt als seine Gegner, war„Cum-Ex: Verjährung im größten Steuerraub der deutschen Geschichte — RT Deutsch“ weiterlesen

Das Kind ist weg. Kindesentziehung durch das Jugendamt in Deutschland -> Exakt – Die Story im MDR

Ein guter Bericht vom MDR von 2015! Willkürlicher Kindesentzug durch Ämter und Berhörden. Es wird höchste Zeit, die mafiösen Netzwerke von Jugendamtsmitarbeitern, Gutachtern, Kinderheimen und der Justiz offenzulegen. Ist es ein ein Geschäftsmodell?? youtu.be/O-u9RT1K3sU

Basenwirtschaft: Grüne wollen Correctiv umfassend gemeinnützig machen | ScienceFiles

Das alles reicht offensichtlich nicht, um im Wettbewerb um Leser mit erfolgreichen Blogs[Bürgermedien], wie ScienceFiles oder Achgut oder Danisch, Online Zeitungen wie Tichy’s Einblick oder den vielen kleinen Projekten, die es in der Bloggosphäre gibt, mitzuhalten. Wohl deshalb versuchen die Grünen vom Bündnis90 es mit ihrer Variante der politischen Korruption. Im Selbstbedienungsladen Deutschland ist das„Basenwirtschaft: Grüne wollen Correctiv umfassend gemeinnützig machen | ScienceFiles“ weiterlesen