Der Blockwart ist zurück: Die neue Corona-Diktatur | PRAVDA TV

Zurück in dunkle Zeiten

Immer wieder hört man von Politikern der Altparteien, dass wir aus der Vergangenheit und aus der Geschichte lernen sollen – doch niemand scheint wirklich aus der Geschichte gelernt zu haben und niemand scheint begreifen zu wollen, was es heißt, in ständiger Unterdrückung zu leben, die Freiheit aufzugeben und jeden Tag darauf zu warten, welche Zwangsmaßnahmen nun als nächsten folgen – mit dem Hinweis, wer sich nicht dran hält, kriegt was auf die Finger.

Politiker wie Karl Lauterbach [SPD] appellieren genau an das Fehlverhalten der Menschen aus dem Dritten Reich und dem SED-Regime: Überwachung, Kontrolle und das Denunzieren von Nachbarn, Freunden und Kollegen.

Längst schon ist aus unserem Rechtsstaat ein Unrechtsstaat geworden, ohne dass das jemand mitbekommen hat, selbst hartgesottene Juristen reiben sich nur noch verwundert die Augen, wenn sie sehen, was mittlerweile alles möglich geworden ist mit dem Kunstgriff Seuchenschutzgesetz im Rücken.

Noch viel schlimmer aber ist, dass offensichtlich nahezu 80 Prozent der Bevölkerung mit der neuen Normalität einverstanden sind und sich gerne in ihrer Freiheit einschränken lassen und nicht nur das – sie kennen auch keine Skrupel, Freigeister dem Blockwart zu melden. Das wird aus einer Nachricht des Berliner Kurier deutlich.
— Weiterlesen www.pravda-tv.com/2020/10/der-blockwart-ist-zurueck-die-neue-corona-diktatur/

Veröffentlicht von VrilOdin

Ich habe gefühlt und gelesen, bin erwacht und sehe ihr unmenschliches Wesen. Heil Allen Aufrichtigen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: