Corona-Maßnahmen: Werden wir gezielt traumatisiert? | Exomagazin-TV

Im Interview mit Robert Fleischer erklärt Prof. Ruppert die drastischen Auswirkungen der Regierungsmaßnahmen auf die psychische Gesundheit der Bevölkerung. Gerade bei Kleinkindern kann z.B. das Tragen von Masken ein Trauma auslösen. Doch damit nicht genug: In einem internen Papier des Bundesinnenministeriums schlagen „Experten“ vor, „Urängste“ der Menschen auszunutzen, „um die gewünschte Schockwirkung zu erzielen“. Für Prof. Ruppert ist damit eine rote Linie überschritten. Denn eine solche gezielte Traumatisierung der Massen kann zu schwerwiegenden psychosozialen Störungen führen.
— Weiterlesen www.exomagazin.tv/corona-massnahmen-werden-wir-gezielt-traumatisiert/

Veröffentlicht von VrilOdin

Ich habe gefühlt und gelesen, bin erwacht und sehe ihr unmenschliches Wesen. Heil Allen Aufrichtigen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: