Kirchensteuer Definition | finanzen.net Wirtschaftslexikon

Steuer, die durch Artikel 137 VI der Weimarer Verfassung von 1919[!] fundiert ist und den Religionsgemeinschaften, die Körperschaften des öffentlichen Rechts sind, zusteht. Dieser Artikel wurde Bestandteil des Grundgesetzes und gilt somit noch heute.
— Weiterlesen www.finanzen.net/wirtschaftslexikon/kirchensteuer

Veröffentlicht von VrilOdin

Ich habe gefühlt und gelesen, bin erwacht und sehe ihr unmenschliches Wesen. Heil Allen Aufrichtigen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: