Folgenreiche Zerreißproben | Dieter Broers Now

Heraklit geht es darum, aufzuwachen aus einem Zustand, in dem die Welt lediglich als ein Konglomerat fragmentierter, unverbundener Einzelheiten erscheint: „Die Wachenden haben eine einzige und gemeinsame Welt, jeder Schlafende aber wendet sich ab in seine eigene.“ Heraklit ist überzeugt, dass wir noch „wacher“ für die Welterscheinungen werden könnten, als dies im normalen Wachbewusstsein der„Folgenreiche Zerreißproben | Dieter Broers Now“ weiterlesen

Segen der Erde – Wikipedia

Segen der Erde, (Originaltitel auf norwegisch: Markens Grøde), ist ein 1917 erschienener Roman des norwegischen Schriftstellers Knut Hamsun, für den er 1920 mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet wurde. Er gehört zu den „zivilisationskritischen, utopisch-rückwärts gewandten, gleichsam Naturkraft und Lebensstärke verherrlichenden“ Werken[1] der damaligen Literatur. Die Sprache des Erzählers ist über weite Strecken von nahezu„Segen der Erde – Wikipedia“ weiterlesen

DAS GEWISSEN – Der Schlüssel des wedischen Urahnenerbes » YouTube

Wir sehen hier die wichtigsten Teile der Filmreihe „Spiele der Götter“ von Sergej Strischack (Sewastopol, Krim, RUS) wo das Thema Gewissen vorkommt. Es ist das größte Geschenk der Götter, das URAHNENERBE und gleichzeitig der Beginn für das neue Zeitalter der Landsitzsiedlungen. Ohne dem wird es keine Ordnung im Einklang aller geben können und auch keine„DAS GEWISSEN – Der Schlüssel des wedischen Urahnenerbes » YouTube“ weiterlesen

Gilgamesch – Wikipedia

Der weitere Verlauf des Epos kreist um die Sterblichkeit der Menschen und den Versuch Gilgameschs, ihr zu entrinnen. In seiner Trauer um Enkidu führt ihn die Suche nach einer Möglichkeit, dem Tod zu entrinnen zu dem Weisen Utnapischtim. Der babylonische Noah rettete die Menschheit vor der Sintflut und wurde von den Göttern mit Unsterblichkeit belohnt.„Gilgamesch – Wikipedia“ weiterlesen