Steuern: Der Scholz-Irrsinn kommt ab 1. Januar – Verlustverrechnung 20.000 Euro | finanzmarktwelt.de

Ab Januar lebt der Anleger also in dieser neuen schönen Welt[sic!] des Olaf Scholz, dem Sparbuch-Olaf. Der bekennt sich ja stolz dazu nur das Sparbuch als Geldanlage zu nutzen. Also kann man ruhig diese ganzen Derivate-Geschäfte bestrafen, die ja eh nur nutzlose nervige Spekulation sind? Aber was war nochmal mit dem Kapitalmarkt-Standort Deutschland? Wollte die„Steuern: Der Scholz-Irrsinn kommt ab 1. Januar – Verlustverrechnung 20.000 Euro | finanzmarktwelt.de“ weiterlesen

Verfassungsgericht entlarvt BRD als Diktatur: Demonstrationsrecht gilt trotz Corona-Pandemie – UnsereNatur

Das Bundesverfassungsgericht hat das Merkel-Regime als Diktatur überführt. Wie die Richter feststellten, gilt das Grundrecht auf Demonstrationsfreiheit auch in der Corona-Krise. Die aktuelle Praxis, nach der Demonstrationen untersagt sind und teils brutal aufgelöst werden, verstößt gegen das Grundgesetz und ist ein klares Anzeichen einer menschenverachtenden Diktatur. — Weiterlesen unserenatur.net/verfassungsgericht-entlarvt-brd-als-diktatur-demonstrationsrecht-gilt-trotz-corona-pandemie/

Cum-Ex: Verjährung im größten Steuerraub der deutschen Geschichte — RT Deutsch

Mithilfe von Banken ließen sich Anleger bei „Cum-Ex“-Geschäften die einmal gezahlte Kapitalertragsteuer auf Aktiendividenden mehrfach erstatten. Dazu wurden rund um den Dividendenstichtag Aktien mit (cum) und ohne (ex) Ausschüttungsanspruch zwischen mehreren Beteiligten hin- und hergeschoben. Finanzämter erstatteten dann Kapitalertragsteuern, die gar nicht gezahlt worden waren. Der Staat, personell vielfach schlechter aufgestellt als seine Gegner, war„Cum-Ex: Verjährung im größten Steuerraub der deutschen Geschichte — RT Deutsch“ weiterlesen

Wegen Corona! Job-Angst am Düsseldorfer Flughafen – Düsseldorf – BILD

Düsseldorfs Flughafen plant laut Verdi[*SPD] einen Stellenabbau von rund 600 Jobs. BILD sprach mit den Mitarbeitern, die vor der eigenen Zentrale[!][*Rathaus?] demonstrierten. — Weiterlesen m.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-regional-politik-und-wirtschaft/wegen-corona-job-angst-am-duesseldorfer-flughafen-73149562.bildMobile.html

Alarmierende Linken-Anfrage: 15 Millionen Beschäftigten droht Altersarmut – n-tv.de

15 Millionen Beschäftigte in Deutschland (38,8 Prozent) verdienen demnach nicht mehr als 14 Euro pro Stunde (brutto). Nimmt man eine Berechnung der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung aus dem Jahr 2017 zum Maßstab, sind diese Beschäftigten nicht vor Altersarmut geschützt. Laut der Berechnung brauchten Beschäftigte beim damals aktuellen Rentenniveau mindestens einen Stundenlohn von 14,40 Euro, um als Rentner„Alarmierende Linken-Anfrage: 15 Millionen Beschäftigten droht Altersarmut – n-tv.de“ weiterlesen

Die Zerstörung der deutschen Parteien [Was momentan massiv falsch läuft] > Florian Homm

Am 27.08.2020 veröffentlicht „Deutschland stärkt den staatlichen Apparat und schwächt die freie Wirtschaft immer weiter. Parteien wie die CDU, SPD und FDP schauen diesem Verfall sehenden Auges zu ohne eine Kursänderung vorzunehmen. In diesem Video erfahrt ihr meine Meinung was falsch läuft und was getan werden sollte.“ youtu.be/kIM5Owp0jrI

DIW-Chef Fratzscher hält möglichen zweiten Lockdown für vertretbar

Dieser „wäre aus wirtschaftspolitischer Sicht nicht unbedingt ein Fehler“, sagte Fratzscher der „Augsburger Allgemeinen“ vom Donnerstag. Es sei für den langfristigen Schutz vieler Unternehmen besser, die zweite Infektionswelle schnell zu bekämpfen und so klein zu halten, „als wie in den USA langfristig große Probleme zu haben“. „Nach einem kurzen zweiten Lockdown könnte man dann schneller„DIW-Chef Fratzscher hält möglichen zweiten Lockdown für vertretbar“ weiterlesen