„Traumjob“ Kinder-Wegnahme: Erste Einrichtungen suchen Personal zur Umsetzung der Quarantänemaßnahmen › Jouwatch

Das Erschreckende ist, dass es ohne Frage Bewerber geben wird, die diese Aufgabe ohne Skrupel erfüllen und sie noch als „patriotischen Dienst“ an der Volksgesundheit empfinden – obwohl die Langzeitschäden der geforderten Handlungen gravierender Sinn als die Pandemie, die bei weitem nicht das angedrohte Gesundheitsrisiko darstellt. Mit positiven Slogans soll den Bewerbern ihre Aufgabe schmackhaft gemacht werden: „Alle für einen, einer für alle: Wir suchen Sie zur Verstärkung unseres Teams! Wenn Sie Interesse haben, mit tollen Kollegen etwas für andere Menschen zu bewegen, dann lesen Sie jetzt weiter!“ Wahrlich, etwas „bewegen“ ist in diesem Zusammenhang ein kaum zu toppender Euphemismus.

Dass es sich übrigens nicht um eine Kurzzeitaufgabe handeln soll, sondern derartige Maßnahmen auf unbestimmte Zeit zum Alltag der Deutschen im ewigen Corona-Ausnahmezustand gehören werden, lässt diese Passage der Jobanzeige erahnen: „Sie erhalten einen vorerst befristeten Arbeitsvertrag – aber mit Perspektive!„. Welche Perspektive dies sein wird, wissen wir bereits; wir kennen sie als die „neue Normalität“. (DM)
— Weiterlesen www.journalistenwatch.com/2020/08/09/traumjob-kinder-wegnahme/

Veröffentlicht von VrilOdin

Ich habe gefühlt und gelesen, bin erwacht und sehe ihr unmenschliches Wesen. Heil Allen Aufrichtigen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: