Mediziner entsetzt über Machtposition Drostens | Watergate-TV

Wie das „Manager Magazin“ berichtete, regt sich unter Medizinern des Landes verstärkt Widerstand. Sie beklagen die neue Machtposition der Charité in der Pandemieforschung. Denn der „Starvirologe“, dessen Dissertation nicht auffindbar ist[!], profitiert von der Regierungsnähe. Bei einem 150-Millionen-Euro-Programm des Bundes ist die Charité zugleich Koordinatorin, hat einen Sitz im Steuergremium und bekommt nun auch noch die meisten Führungsrollen bei den geförderten Projekten.
— Weiterlesen www.watergate.tv/mediziner-entsetzt-ueber-machtposition-drostens/

Veröffentlicht von VrilOdin

Ich habe gefühlt und gelesen, bin erwacht und sehe ihr unmenschliches Wesen. Heil Allen Aufrichtigen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: