Wasserstoff aus Salz- und Abwasser: Neues russisch-tschechisches Material – Sputnik Deutschland

„Forscher der Tomsker Polytechnischen Universität, der Prager chemischen und technologischen Universität sowie der Jan-Purkine-Universität haben ein 2D-Material entwickelt, das unter Verwendung von Infrarotlicht Wasserstoff aus Süß-, Salz- sowie verschmutztem Wasser gewinnen kann.

Das Material besteht aus einer dünnen Goldschicht, auf der eine unter zehn Nanometer dicke Platinschicht aufliegt. Als dritte Schicht ist darauf die eigentliche Membran aufgetragen, an der das Wasser gespalten wird und die aus metallorganischen Gerüsten aus Chromverbindungen und organischen Molekülen besteht.“
— Weiterlesen de.sputniknews.com/wissen/20200816327704185-wasserstoff-russisch-tschechische-entwicklung/

Veröffentlicht von VrilOdin

Ich habe gefühlt und gelesen, bin erwacht und sehe ihr unmenschliches Wesen. Heil Allen Aufrichtigen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: